Buch-Leserkritiken

Wie ein echter Rheingauer,
nie knochentrocken und sauer,
sondern süffig, auf den Punkt genauer
außerdem: Der Leser wird schlauer !

Willi Köhne, Bochum, Präsident der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

 


Schenkel geklopft

Leute, eilt herbei aus euren Hütten
Heute wird euch Köstliches geboten
Wortwitz, Phantasie, fast keine Zoten
Winfried Rathke kommt und redet Bütten

Mit Humor wird er euch überschütten
Importiert direkt von den Lofoten
Mit solch Scherzen weckt er auf die Toten
Rettet müde Ehen vorm Zerrütten

Frauen macht er glatt mit seinem Charme an
Bei den Männern kommt’s mehr auf den Darm an
Nach viel Cognac, Sekt und weißen Weinen

Dazu auch mal ein Getränk aus Hopfen
Wird der Schenkel blau vor lauter Klopfen
Hör‘ gut zu, WR, wie Dich gibt’s Keinen.

Dr. Alexander Mühlen, Diplomat,Bonn
 



Seit 60 Jahren kenn´ ich Ihn
genau so lange schätz ich ihn,
weil er zu jeder Lebensfrage
die höchst originelle Kernansage
in unverschämter Offenheit,
ja nahezu mit Frömmigkeit
dem Freund und Feind
ins Tag´buch reimt.

Prof.Dr. med. Paul Peter Lunkenheimer, Münster
 



Seine Gedichte sind witzig und kreativ, seine Wortwahl außerordentlich. Und was er aufspießt, zeigt Wirkung !

Dr. med. Dietrich Parade, Chefarzt i.R., Rüdesheim
 



Die Gattung des holden Irrsinns in seinen Reimen gibt dem literarischen Leben seinen tiefen Sinn. Für mich und meine Bibliothekeine Bereicherung !

Heiter weiter so,
Manfred Pradka, Handelsvertreter, Bodenheim
 



Winfried Rathke überrascht immer wieder mit seinen Kenntnissen.
Seine Texte sind ebenso einfallsreich wie scharfsinnig und vor allem witzig. Als Schalk versteht er es, mit literarischen Genüssen humorvoll zu entzücken.

Karsten Reubekeul, Direktor des Amtsgerichts Coburg.
 



Ein Buch von Winfried Rathke als Geschenk oder Mitbringsel ist der Hit bei unseren Freunden und immer heiß begehrt. Für jede Veranstaltung findet sich in seinem Bücherfundus ein Zitat, das zur Erheiterung und Freude beiträgt.

Martina Reubekeul, Coburg


 

 

W. Rathke ...
schöpft aus der Tiefe eines schier unerschöpflichen Wissens. Seine scheinbar harmlos-munteren Reime lassen gerne vergessen, daß deren Kern durchaus real-kritischer Natur sind - Mitdenken erlaubt!

W. Rathke ...
ist der Freigeist und Allrounder aus dem Rheingau. Wer seinen Werken u. kreativen Talenten ernsthaft gerecht werden will, der sollte auch zwischen den Zeilen der schwerelosen Reime zu lesen lernen.

W. Rathke ...
Wer ihn mit Schiller /Goethe vergleichen möchte, wird sich schwer tun. Natürlich kennt er sie allesamt: aber seine Bühnen, die er mit
kreativem Talent, mit Wort & Witz als Comedian bespielt, befinden sich nicht in Festspielhäusern.

 



W.R., ein genialer Analytiker aller Dinge, die unser aktuelles Leben berühren. Nie verletzend, doch stets punktgenau in geglückter Reimform. Er kennt als Arzt die Abläufe im Körper und klärt die Laien auf das Amüsanteste auf. Wer Gram hat, muß Rathke lesen, die beste Medizin. Wer den Wein liebt, ebenso !

Helga Brielmaier-Löffel,Präsidentin, Dante-Gesellschaft, Regensburg

 



Winfried Rathke ist ein feingeistiger Dichterfürst aus dem Rheingau:
Seine locker-heiteren Verse schweben liebevoll karikierend über
Alltagslust & Alltagsfrust - ideenreich,wortgewandt, kenntnisreich,
humorig und mit pointierten Überraschungen.

Klaus Schaette, Bankkaufmann, Wiesbaden
 



Rathke ist ein ein Mann, der was zu sagen weiß und dies mit künstlerischer Vielseitigkeit öffentlich tut: Nichts und niemand ist vor ihm sicher, aber niemand muß sich vor ihm fürchten - im Gegenteil: seine humorige Medizin wirkt heilend wie Balsam, aufmunternd wie schöne Musik oder auch versöhnlich wie zwei Glas Wein (mit ihm) - und seine Leserschaft freut es!

Mali Schaette, Wiesbaden, Künstlerin
 



Habe mich sehr über Ihr neues Buch gefreut. Es ist immer eine großer Genuß, Ihre Poesien zu lesen. Machen Sie weiter so !

Dr. med. Peter Schuchardt,Waltershausen
 



„Genial, witzig, verwoben, auf den Punkt passend zu vielen Anlässen (Weinproben), immer ein aufmunterndes Highlight“

Prof. Dr. Hans R. Schultz, Präsident der Hochschule Geisenheim
 



W.R. ist ein facettenreiches Unikat aus dem Rheingau,im Geiste spritzig und verquer; intellektuell - doch stets verständlich in der Sprache; im Wesen so quirlig und humorig wie seine Reime;sein Themenspektrum so ungewöhnlich, wie seine Vita.

Dr. Helge Riegel, Wiesbaden, Medizin-Journalist